Mittwoch, 21. Dezember 2011

Weihanchten heute

Vor einiger Zeit habe ich einen Text von Annemarie Schnitt gelesen und ihn einem meiner Weihnachtsbilder zugeordnet. Engelgruß - Weihnachten heute
Die Weihnachtsgeschichte heute: Es begab sich aber zu der Zeit, da alles machbar schien. Technik und Wissenschaft hatten ihren Höhepunkt erreicht, Globalisierung wurde groß geschrieben. Rundum wiesen Reklameschilder auf Weihnachten hin. Da machte sich alles Volk auf den Weg zum Fest. Rechts und links in den Straßenzügen lockte faszinierendes Licht, überall ein Leuchten und Lärmen mitten in der Winterdunkelheit. Da werden Schritte schneller, Hände hastiger, die Herzen klopfen lauter und der Eifer wächst, mit zu laufen zu einem großen Ereignis. Schon läuten hinter Verkehrsdichte und –chaos die Glocken, diese Begleitmusik im Reigen des Alltags. In Kirchen, Stuben und Sälen brennen Kerzen, locken vertraute Lieder zum Mitsingen. Von nah und fern geraten Menschen in den Sog der Weihnacht. Doch wo und wie vollzieht sich Weihnachten wirklich? Im Kirchenraum, wo Menschen Halt machen nach den Mühen aller Machenschaften? Wo im Lobgesang die Gedanken vielleicht schon wieder kreisen um Last und Lärm weiterer Tage? In den Familien und Vereinen, wo eine vertraute Tradition weiter lebt? In derselben Gegend aber leben Menschen auf den Feldern der Dunkelheit: Irgendwo weint ein Mensch, irgendwo dämmert ein Gefangener vor sich hin, überall ist Krieg und Hass und Terror – und überall Sehnsucht nach Licht. Du selbst steckst mitten im Nebel unsortierter Gedanken. Und plötzlich geht dir ein Licht auf – wie ein Stern über dir. Du erkennst, dass die Richtung nicht stimmt, dass du dich im Kreise drehst, dass im Getöse der Welt die Worte des Engels untergehen. Fürchte dich nicht... Ich verspreche dir große Freude... Und allen Menschen ein Wohlgefallen... Hier ist Lichteinwurf aus einer anderen Welt. Hier findest du eine neue Blickrichtung. Hier wächst dir Mut zum Weitergehen. Doch wohin? Kommt, lasst uns gehen nach Bethlehem zu verstehen, was damals geschehen, ein Stück Himmel zu Erden, dort wir stehen. (Annemarie Schnitt)

Mittwoch, 30. November 2011

Weihnachten lässt Grüßen


Am kommenden Samstag,3.12. werde ich im FABERS sein um Unikatgrußkarten zu gestalten.
Falls jemand Zeit und Lust hat mitzumachen: Herzlich Willkommen!!!!!
Das FABERS Cafe am Rathaus in Sulzbach an der Murr.
Bin von 10-17 Uhr am Werk.
Ausserdem biete ich noch Kunstdrucke und Fotokarten zum Verkauf an!
Schöne Grüße nicht nur zu Weihnachten!

Montag, 14. November 2011

Ich bin....



einfach zum staunen.
so viel Schönheit!!!
Ein Wort aus dem Buch der Bücher:
(Matthäus Kapitel 6)
Darum sage ich euch: Sorget nicht für euer Leben, was ihr essen und trinken werdet, auch nicht für euren Leib, was ihr anziehen werdet. Ist nicht das Leben mehr denn Speise? und der Leib mehr denn die Kleidung? Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie? Wer ist aber unter euch, der seiner Länge eine Elle zusetzen möge, ob er gleich darum sorget?
Und warum sorget ihr für die Kleidung? Schaut die Lilien auf dem Felde, wie sie wachsen: sie arbeiten nicht, auch spinnen sie nicht. 29 Ich sage euch, daß auch Salomo in aller seiner Herrlichkeit nicht bekleidet gewesen ist wie derselben eins.

Sonntag, 18. September 2011

Eröffnungsreicher Ereignisreicher Sonntag

Heute war Eröffnungssonntag...

Als erstes wurde der Gebetsgarten in der evangelischen Kirche in Sulzbach Murr mit einem Gottesdienst eröffnet. Es lohnt sich vorbeizuschaun und nachzuspüren.....


Dann feierte das FABERS Cafe am Rathaus ihr Eröffnungswochenende und heute am Sonntag war deshalb extra aus Stuttgart die Tanzgruppe Candela Columbia angereist um hier kolumbianische Folkloretänze zu präsentieren.
Hier nun ein paar Fotos dazu.




Freitag, 16. September 2011

Gebetsgarten

Zum Thema

findet ab Sonntag wieder ein Gebetsgarten in der evangelischen Kirche in Sulzbach statt.
Wieder ist eine sehr interessante Gestaltung entstanden.
Der Weg wird am Sonntag um 10.00 Uhr mit dem Gottesdienst eröffnet.

Die Öffnungszeiten sind:
Sonntag, 18.9. 11-17.00 Uhr (Tag des schwäbischen Waldes)
Die. 20.9. - Fr. 23.9. 15 -18.oo Uhr
Sonntag 25.9. 14 - 17.00 Uhr

Samstag, 10. September 2011

Danke


Nach diesen Einblicken und dem Mittagessen gings weiter zur einem ebenfalls einzigartigem Anblick, der wundervollen Glasfenster der Kirche St. Stephan in Mainz.
Der weltberühmte jüdische Künstler Marc Chagall hat diese geschaffen
und damit einen kostbaren Hinweis auf Gott den Schöpfer, für uns hinterlassen!

Danke!
Auch an die Menschen die diese schöne Fahrt ermöglicht haben!!!!

Einzigartige Glas Kunst



Gestern hatte ich die einzigartige Möglichkeit
zum Einblick in die Derix Glasstudios.
www.derix.com
Dort werden im Moment für die Backnanger Kapelle der Katholischen Kirchengemeinde Christkönig Glasfenster angefertigt.
Nach einem Entwurf des Saarbrücker Künstler Armin Rohr.



Es war höchst spannend zu erfahren und zu beobachten wie an diesen gearbeitet wird und dabei die fast unbegrenzten Möglichkeiten der Glasveredlung kennen zu lernen.



Während unseres Aufenthalts dort begegnete ich dem international wirkenden Künstler Johannes Schreiter der die Realisierung seiner Glasfensterentwürfe für den Ostchor der Johanneskirche in Weinsberg begleitet.

http://www.kirche-weinsberg.de/cms/startseite/ostchor-der-johanneskirche/


Diese werden wohl in Kürze fertiggestellt werden.
Ich bin sehr froh ihn bei einem Workshop 2009 in der Glashütte Lamberts kennengelernt zu haben.

Dienstag, 6. September 2011

Schafwollfest Nachklang





Wir hatten beim Schafwollfestival in Gronau im wahrsten Sinne des Wortes einen Platz an der Sonne. Vor allem am Samstag war dies für uns und die Standnachbarn, denen fast die Seife weggeschmolzen ist, eine echte Herausforderung.
Wir haben uns dieser dann auch gestellt, in dem wir Kurzerhand den Verkaufstisch unters Zelt verlagerten.
Danke auch an Sabine und Wolfgang fürs spontane Helfen.
Am Sonntag als dann gegen Spätnachmittag einige Regengüsse das Marktgeschehen etwas aufmischten, hatten wir sehr nette Begegnungen unter unserem Zeltdach.
Alles in Allem wieder ein schöner Markt mit speziellem Flair auf der Dorfwiese. Wer noch ein paar Bilder mehr sehn will bei der homepage der Marbacher Zeitung sind 100 sehr schöne Bilder eingestellt.

Freitag, 26. August 2011

Bunte Wolle



Färbeküche brodel dampf


Auch wenn es draussen grade ja auch brodelt und dampft habe ich die Fäbeküche wieder zum Brodeln gebracht....
Das Schafwollfestival in Oberstenfeld Gronau naht.
Am Wochenende 3. und 4. September gibts da einen ganz schönen Kunsthandwerkermarkt und alles rund ums Schaf.
Sehr schön auch für Familien mit Kindern
Ich bin mit meinen händgefärbten lebenslustigen Strickwollen wieder mit von der Party oder Partie... Beides stimmt!!!
Denn auch Chrissi Creatissima mit ihren schönen Dekosachen und viele nette Marktleute werden dafür sorgen, dass es allerhand zu gucken und zu kaufen geben wird.

Unglaublich diese Farben und das alles nur weil es Gott gefallen hat dass das Licht sich in tausen Regenbogenfarben bricht.



Sonntag, 21. August 2011

Erfrischendes Nass


Heute waren wir in Abtsgmünd bei dem Skulpturenpfad guss im fluss....
kann ich nur empfehlen diesen zu begehen, noch bis zum 11. September 2011 zu sehen.
Bei diesen ungewohnt hochsommerlichen Temperaturen, tat es gut die Füße etwas im erfrischenden Naß zu kühlen, dabei sind sehr coole Wasserfotos entstanden...

Montag, 11. Juli 2011

Guckst du !!!

Gestern beim Nekarblühen....
Einblicke Ausblicke...


Samstag, 9. Juli 2011

Eiszeit in Sicht!!!

Wann immer ihr diese Schilder seht ist sie ganz nah!!!!!!!!!!!!!!


Ab morgen Sonntag 10.Juli 2011 öffnet das Eisfenster von Fabers Cafe am Rathaus.
Dort gibt es lecker italienisches Eis zum mitnehmen!
Also Geheimtipp!!!!!!!!!!
Sulzbach an der Murr Bahnhofstraße

Mittwoch, 15. Juni 2011

Hört Hört

Was lese ich da?


und das im französichen Metz...

Mal gucken was es da zu hören gibt!!!
sehr coole Exponate

Sonntag, 5. Juni 2011

Lecker Lecker

Heute war Sonntag und wir haben eine Fahrt ins Blaue gemacht mit der Maya ( insider wissen das ist das Cabrio, das uns die Miri hinterlassen hat bevor sie den Abflug nach Hamburg gemacht hat...
Also wir fliegen der Nase nach und landen in Öhringen.
Da seht selbst ob sich das gelohnt hat.
Ich finde: JA!

Samstag, 21. Mai 2011

Spieglein Spieglein....



Am vergangenen Donnerstag sprch Christina Brudereck bei uns in Sulzbach in der Zeltkirche zu diesem Thema. Es gibt Aufnahmen davon im Netz zu sehen:

http://www.youtube.com/watch?v=6aFmbia0a0s

Kunterbunt


mache mir die Welt, wie es mir gefällt....

Dienstag, 17. Mai 2011

Vernetzt


Hallo die Neueste Spielerei bestehen aus dehnbaren Jerseystoffstreifen die verhäkelt eine spezielle Vernetzung ergeben.
Netz+
Rosenträume XXL

Donnerstag, 12. Mai 2011

Sulzbach lebt!


unter diesem Motto findet in den kommenden Wochen die Zeltkirche in Sulzbach an der Murr statt.
Ein sattes Programm gefüllt mit vielerlei Köstlichkeiten!
www.sulzbach-lebt.de
Come and see!






Als Kinder des Lichts!

Grüner Daumen

Samstag, 7. Mai 2011

Heiße Sache


Heute hatten wir unsere Lebenslustige Socke in Rechberghausen bei der Kulturmühle im Rahmen des Kunsthandwerkermarkt zum Verkauf angeboten.
Ein sehr interessanter Markt der auch noch morgen am Muttertag von 11-18 Uhr geöffnet hat.
Hier ein bissle was fürs Auge:

Sonntag, 24. April 2011

Ostern- Gott ist mir Grün

Immer Grün – IMMERGRÜN
Vor dir Herr ist mein Leben IMMER GRÜN
Du bist mir immer Grün,
auch dann wenn ich nur Rot sehe.
Du sagst ich Bin im Grünen Bereich bei Dir!
Du schenkst mir neue Bewegung
Grüne Welle

Ostern - Gott hat entschieden



Pro
Er ist für uns
Ja
Er ist uns grün

Samstag, 23. April 2011

Kein Ostern....

ohne Karfreitag:
Die Würfel sind gefallen
game over
Du fragst:
was soll’s
was soll das?
Gott wird Mensch
und stirbt
Du fragst:
was soll’s
was soll das?
stirbt
geht seinen Gang
den Letzten
und Gott
wo ist Gott?

Gott wird Mensch
und stirbt
für uns
Und du stehst da und fragst -

Montag, 4. April 2011

Blüten

des Sommers....



geformt in vorsommerlichen Frühlingssonne.....

Frühlingsgrüße

an die Workshop-Ladies vom WE
Der Winter ist vorüber!!!!

Mittwoch, 16. März 2011

Im Werden

Während ich gerade dabei bin neue Bilder zu malen kommen mir immer wieder angefangene Projekte, die sozusagen als BildSaatgut eingelagert waren unter die Hände.


Meine Taube- in Verbindung mit einem Text aus der Bibel
Aus dem Hohelied 2 geschrieben als Dialog:

Der Winter ist vorbei
SIE
8 Mein Freund kommt zu mir! Ich spür's, ich hör ihn schon! Über Berge und Hügel eilt er herbei. 9 Dort ist er – schnell wie ein Hirsch, wie die flinke Gazelle. Jetzt steht er vorm Haus! Er späht durch das Gitter, schaut zum Fenster herein. 10a Nun spricht er zu mir!
ER
10b Mach schnell, mein Liebes! Komm heraus, geh mit! 11 Der Winter ist vorbei mit seinem Regen. 12 Es grünt und blüht, so weit das Auge reicht. Im ganzen Land hört man die Vögel singen; nun ist die Zeit der Lieder wieder da! 13 Sieh doch: Die ersten Feigen werden reif; die Reben blühn, verströmen ihren Duft. Mach schnell, mein Liebes! Komm heraus, geh mit! 14 Verbirg dich nicht vor mir wie eine Taube, die sich in einem Felsenspalt versteckt. Mein Täubchen, zeig dein liebliches Gesicht und lass mich deine süße Stimme hören!

Sommer im Kopf -Vorahnung

Donnerstag, 10. März 2011

Filzies

Farbstreifen aus Filz:
Was daraus wird?? Wird sich zeigen!!!
Beim LadiesWE im April!

Mittwoch, 9. März 2011

Fastenzeit - Gute Aussichten

Begründete
Hoffnung
beim Namen nennen
neu
in Worte fassen
in den Blick bekommen

Samstag, 5. März 2011

Willkommen in Anderland

Hallo, kann mir einer mal sagen wer sagt, dass Frösche nur grün seien?????
WER? WER?
Also als die Lisa heut meinen lila Fliegenpilz von meiner Schere wegmachen wollte, weil sie ihn für die kleine weißrosa Schere brauchen wollte und ich ihr angeboten hab ihr einen Frosch häkeln würde..
da nahm alles seinen Lauf...
und nun...
WER? WER?
Würde behaupten wollen, dass es lilapinke Frösche nur in Anderland geben würde!!!! ???
Also hier das Beweisfoto:



Da fällt mir grad ein ich wollt mir doch noch den Fastenbrief für 6 Wochen Anders Leben bestellen beim Andere ZeitenVerlag
www.anderezeiten.de

Mittwoch, 2. März 2011

Frühling

ist in Vorbereitung.
Ich bin auch dabei!
In Vorbereitung für das Ladies Wochenende bei Kirche im Aufbruch sind schon mal ein paar Frühlingsvorboten entstanden....

Soweit ich weiß sind noch einige wenige Plätze frei!
http://www.kirche-im-aufbruch.de/no_cache/programm/themenbereiche/events-feiern/veranstaltungen/article/ladies-wochenende-beruehrtbegeistertbefluegelt.html